memory

Die elegante medizinische Kompression

 

Memory-Kompressionsstrümpfe sind die stilvollen Begleiter für die modebewusste Frau. Mit zarter Transparenz und leichtem Glanz werden sie bei Venenleiden eingesetzt. Memory ist als Serienstrumpf oder Maßanfertigung erhältlich. Die rundgestrickten Kompressionsstrümpfe wurden zudem mit einem Red Dot Award ausgezeichnet.

Memory ist erhältlich in den Kompressionsklassen 1 und 2.

 

Händler finden         Produkt finden

Geschmackvoll verführerisch

Die zarten Töne Marzipan, Honig und Karamell sind ideal für Frauen mit helleren Hauttönen. Diese natürlichen Farben setzen mit leichtem Glanz Ihre Beine dezent in Szene.

Die knackigen Farben Krokant, Nougat und Schoko sind einfach zum Anbeißen und verleihen Ihren Beinen einen unwiderstehlichen Charme.

Die dunklen Töne der Memory Farbreihe Blaubeere, Mohn und Lakritz sind universell einsetzbar und kreieren ein magisches Auftreten.

Für Allergikerinnen ist Memory Sahne perfekt: Die Strümpfe enthalten keine zusätzlichen Farbstoffe und sind damit bestens für empfindliche Haut geeignet. Übrigens auch perfekt für die Braut!

 

Farben, die die Sinne betören

Leicht trifft lebendig – die vier neuen Modefarben 2017 orientieren sich an den aktuellen Trends auf den Laufstegen: bunte Blumenpracht für Ihre Beine!

2017 sind es farbenfroher Hibiskus, unbeschwerte Pusteblume, geheimnisvolle Dahlie und natürliches Efeu.

Entdecken Sie unsere Memory-Vielfalt!

memory krokant und memory pusteblumememory krokant und memory pusteblume

Die Memory-Standardfarben:

  • sahne
  • marzipan
  • honig
  • karamell
  • krokant
  • nougat
  • schoko
  • blaubeere
  • mohn
  • lakritz

 

Das sind die Memory-Modefarben 2017:

  • hibiskus
  • pusteblume
  • dahlie
  • efeu

 

 

Memory-Standardfarben

lakritz

marzipan

nougat

krokant

blaubeere

honig

karamell

mohn

sahne

schoko

Memory-Modefarben 2017

hibiskus

pusteblume

dahlie

efeu

Optimale Passform

Jedes Maß im Memory-Größensystem – von der Fußspitze bis zur Taille – ist das Ergebnis detaillierter Forschung. Es orientiert sich an statistisch erhobenen, realen menschlichen Körpermaßen. So gewährleisten wir Ihnen gleichzeitig optimale Passform und hochwirksame Kompression.

 

Von Serie bis Maß

Ein weiteres Ziel des Memory-Größensystems ist, möglichst viele Patientinnen mit Serienstrümpfen zu versorgen. So müssen Sie nicht lange auf Ihre Kompressionsstrümpfe warten und können direkt in den Genuss von Memory kommen.

Weichen Ihre Maße gegebenenfalls vom Größensystem ab, sind Maßanfertigungen die pefekte Lösung. Auf die individuellen Körperformen abgestimmt, sitzen die Kompressionsstrümpfe optimal und sorgen für ein angenehmes Tragegefühl.

 

Ob Serie oder Maß, das Memory-Größensystem bietet ein breites Spektrum.

Vorteile des Memory-Größensystems

  • 5 aktualisierte Größen
  • 2 Fußlängen bei geschlossener Spitze
  • 2 Beinlängen
  • 2 Haftbandweiten
  • 2 Leibteilweiten

Individuelle Maßanfertigung

  • passgenau
  • asymmetrische Softspitze möglich
  • individuelle Anfertigung für jedes Bein
  • verschiedene Ausführungen
  • freie Haftbandwahl

Kniestrumpf (AD)

Der Memory-Kniestrumpf endet unterhalb der Kniekehle. Er ist mit einem fünf Zentimeter breiten Abschlussbündchen ausgestattet. Es fixiert den Strumpf zuverlässig ohne einzuengen. Das Bündchen setzt sich optisch durch eine feine Rippstruktur vom übrigen Gestrick ab.

 

Schenkelstrumpf (AG)

Der Memory-Schenkelstrumpf glänzt durch leichte Tansparenz. Das Gestrick passt sich dem Bein optimal an. Der Strumpf sitzt perfekt und engt nicht ein – selbst beim Anwinkeln des Knies.

 

Strumpfhose (AT)

Die Memory-Strumpfhose verfügt über eine große Auswahl an Leibteilen: Das Panty-Leibteil (AT) mit seinem breiten Bund verspricht ein angenehmes Tragegefühl ohne einzuschneiden oder zu rutschen. Das Memory-Slipleibteil (AT/S) besticht durch eine elegante Strukturoptik mit raffinierten Details sowie einen nahtlosen Übergang von Bein- und Leibteil. Das äußerst dehnbare Gestrick der Memory-Strumpfhose mit extra weitem Leibteil (AT/U) eignet sich besonders bei größeren Umfängen – ideal auch in der Schwangerschaft.

 

Die Memory-Fußspitzen

Die offene Spitze bei Memory ist ein angenehm sanfter Kompressionsabschluss, der den Zehen Freiraum und dem Strumpf dennoch sicheren Halt bietet. Die geschlossene Softspitze engt die Fußzehen nicht ein. Denn das Material wurde so gewählt, dass es angenehm weich und gleichzeitig sehr robust ist.

Kniestrumpf (AD)

Kniestrumpf (AD)

Schenkelstrumpf (AG)

Geschlossene Fußspitze

Offene Fußspitze

Strumpfhose (AT)

Strumpfhose mit Slipleibteil (AT/S)

Umstandshose (AT/U)

Red Dot Design Award 2012

Memory zeigt: Medizinische Wirksamkeit und schönes Aussehen passen perfekt zueinander. Für modisches Design und raffinierte Details wurden die eleganten Kompressionsstrümpfe 2012 mit einem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

Die geschmackvollen Farben, die liebevoll gestalteten Details und die elegante Optik der Memory-Linie konnte die hochkarätige Jury überzeugen.

Daneben sorgte Memory mit edler Verpackung sowie stilvollem Erscheinungsbild von Farbbroschüre und Farbmusterordner für einen rundum gelungenen Auftritt.

red dot award winner ofa memory

 

Das Gestrick

  • transparente Feinstrumpfoptik
  • zarter Glanz, samtiger Griff, glattes Gestrick
  • leichteres Anziehen dank speziell entwickelter Kompressionsfäden
  • modernste Funktionsgarne für ein natürliches Gleichgewicht der Haut

Die Ferse

  • anatomisch gestrickte Ferse
  • weich und elastisch
  • perfekte Passform
  • keine Faltenbildung auf dem Fußrücken
  • verstärkte Fußsohle
  • dezente Optik

Die Softspitze

  • lässt den Zehen genügend Freiraum
  • engt nicht ein
  • weiches, angenehmes Material
  • robust und widerstandsfähig
  • feine, schmale Naht
  • farblich an den Strumpf angepasst

 

 

Haftbänder für jeden Geschmack

Alle Haftbänder der Memory-Kompressionsstrumpflinie verfolgen das gleiche Ziel: bester Halt und elegante Optik. Ihre Entwicklung zeichnet sich aus durch kontinuierliche Innovationen, die gleichermaßen technische wie visuelle Vorteile bieten. Diese machen die Haftbänder zum perfekten Abschluss.

 

Spitzenhaftband

Das weiche und zarte Spitzenhaftband ist extrem dehnbar. Durch seine Querstabilität kann es nicht umklappen. Das in Wabenform aufgetragene Silikon sorgt für sicheren Halt am Bein.

Noppenhaftband Fleur

Edle Jacquard-Optik für die modische Frau mit empfindlicher Haut. Die transparenten und flachen Noppen fallen kaum auf. Das Silikon ist nur punktuell aufgetragen und lässt die Haut optimal atmen. Die Querstabilität verhindert das Umklappen des Haftbandes.

Noppenhaftband

Für Personen mit empfindlicher Haut wegen der großen Luftdurchlässigkeit bestens geeignet. Da das Silikon nicht durchgängig aufgebracht ist, kann die Haut hervorragend atmen. Ein Umklappen wird durch die Querstabilität verhindert.

Gummihaftband

Besonders geeignet für Personen, die eine Silikonunverträglichkeit haben. Das Gummihaftband bietet eine sehr gute Haftung. Es liegt nur punktuell auf und lässt die Haut ausreichend atmen. Dank einer speziellen Verstärkung kann es nicht umklappen.

Kompression – Die Basis der Behandlung

Die Kompressionstherapie ist Grundlage jeder Venenbehandlung und die Basis vorbeugender Maßnahmen. Für ein gesundes Bein bedeutet frühzeitige Unterstützung Entlastung, Erholung und Pflege.

Im Fall eines Venenleidens bildet sich eine einmal erweiterte Vene, auch als Krampfader bekannt, nicht mehr zurück. Es bedarf einer dauerhaften Unterstützung durch Kompression. Auch nach Verödungen oder Varizenoperationen werden Kompressionsstrümpfe zur Sicherung des Behandlungserfolgs eingesetzt.

 

Druck nimmt von unten nach oben ab

Kompressionsstrümpfe üben von außen einen genau definierten mechanischen Druck auf die erweiterten venösen Gefäße und das Bein aus. Sie drücken die Venen zusammen, verengen somit den Venendurchmesser, und die Venenklappen schließen wieder. Das Blut in den Venen kann nun wieder besser und schneller fließen.

Medizinische Kompressionsstrümpfe garantieren korrekte Druckwerte sowie einen medizinisch dosierten Druckabfall. Der Druck des Kompressionsstrumpfes ist an der Fessel am stärksten und nimmt nach oben hin ab. Dies beschleunigt den venösen Blutrückfluss zum Herzen und die Blutzirkulation im Bein wird spürbar verbessert.

Erfahren Sie mehr zu den medizinischen Hintergründen in unserem Wissensbereich „Unser Körper“.

Stützstrümpfe kompressionsverlaufDruckverlauf medizinischer Kompressionsstrümpfe.

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Müheloses Anziehen

Kleine Helfer im Alltag machen das Anziehen von Kompressionsstrümpfen und -hosen nicht zu einem morgendlichen Kraftakt, sondern lassen Sie schnell und problemlos in den Strumpf und den Tag gleiten. Darum haben wir viele praktische Helfer entwickelt, die Ihren Alltag erleichtern und das Handling Ihrer Kompressionsstrümpfe vereinfachen.

Denn Ihr Komfort liegt uns am Herzen!

 

Der richtige Umgang mit Kompressionsstrümpfen

  • Bitte waschen Sie die Kompressionsstrümpfe vor dem ersten Tragen und danach täglich oder zumindest jeden zweiten Tag auf links gedreht.
  • Waschen Sie die Strümpfe separat mit Feinwaschmittel ohne Weichmacher (z. B. Ofa Clean Spezialwaschmittel) bei maximal 40° C und spülen Sie sie gut aus.
  • Die Strümpfe können schonend geschleudert werden, bitte wringen Sie diese aber nicht aus.
  • Trocknen Sie Ihre Kompressionsstrümpfe an der Luft oder im Schongang Ihres Trockners, aber legen Sie sie nicht auf die Heizung oder in direktes Sonnenlicht und bügeln Sie sie nicht.
  • Um die Wirksamkeit der Strümpfe zu erhalten, verwenden Sie bitte keine chemischen Reinigungsmittel, Bleichmittel, Benzin oder Weichspüler.
  • Kompressionsstrümpfe sind weitgehend unempfindlich gegen Fette und Öle, sollten aber nicht mit Salben in Kontakt kommen.
  • Strümpfe mit silikonbeschichteten Haftbändern sollten generell nicht mit Lösungsmitteln, Salben, rückfettenden Waschlotionen und Körpercremes in Berührung kommen. Deren Haftfähigkeit kann sonst dauerhaft beeinträchtigt werden.
  • Lagern Sie die Strümpfe trocken und geschützt vor Sonne und Hitze möglichst in der Originalverpackung.
pflegehinweise für stützstrümpfe

 

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiternutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr darüberOK