Hand

Dynamics Plus Handgelenkbandage

Die intelligente orthopädische Versorgung

 

Die Dynamics Plus Handgelenkbandage unterstützt Ihr Handgelenk durch ihre komprimierende Wirkung und eine zusätzliche Verstärkung aus Kunststoff. Über ein elastisches Band kann der Druck individuell angepasst werden. Die besonders dehnbare Arthroflex® Komfortzone erleichtert das Anziehen der Bandage.

 

Art.-Nr. 44 7181
Hilfsmittel-Nr. 05.07.02.0142

 

Händler finden

Arthroflex® Komfortzone

Um das Anziehen der Dynamics Plus Handgelenkbandage erheblich zu erleichtern, ist die hochelastische Arthroflex® Komfortzone nahtlos eingearbeitet. Sie schmiegt sich wie eine zweite Haut an die Anatomie an, denn ihr patentiertes Spezialgestrick ist hauchdünn und lässt sich im Daumenbereich großzügig dehnen, wodurch die Hand in die Bandage gleiten kann.

 

Silikonpelotte

Die formschlüssig in die Bandage eingearbeitete Silikonpelotte sorgt für eine gleichmäßige Druckverteilung. Zusätzlich massiert diese bei jeder Bewegung die Handgelenkregion und fördert so die Durchblutung sowie den raschen Abbau von Schwellungen.

 

Volare Kunststoffschiene

Zur Stabilisierung des Handgelenks wurde in der Dynamics Plus Handgelenkbandage eine volare, thermoverformbare Kunststoffschiene angebracht. In der Akutphase kann so eine noch effektivere Ruhigstellung erreicht werden. Die Schiene kann durch Hitze individuell an den Patienten angepasst werden und bleibt auch bei häufiger Bewegung in ihrer ursprünglichen Form.

 

Latexfreies Mikrofasergestrick

Das Grundmaterial der Dynamics Plus Handgelenkbandage besteht aus weichen Funktionsgarnen aus Mikrofasern. Sie gewährleisten einen guten Feuchtigkeitstransport, während die offene, zellenförmige Feinstruktur des Gestricks für eine optimale Belüftung sorgt. Ein Plus für Allergiker: Die verwendeten Garne enthalten kein Latex.

Produkthighlights

Indikationen

Die Dynamics Plus Handgelenkbandage ist für die Behandlung folgender Indikationen geeignet:

  • Reizzustände des Handgelenks (chronisch, nach Verletzungen oder Operationen)
  • Instabilität des Handgelenks
  • Sehnenscheidenentzündung (Tendovaginitis)
  • Gelenkverschleiß (Arthrose)

 

Kontraindikationen

In folgenden Fällen sollten Sie vor Anwendung des Produktes Ihren Arzt konsultieren:

  • Hauterkrankungen oder -verletzungen im Anwendungsbereich, insbesondere bei Entzündungszeichen wie Rötungen, Erwärmungen oder Schwellungen
  • Empfindungs- und Durchblutungsstörungen im Anwendungsbereich
  • Lymphabflussstörungen sowie nicht eindeutige Schwellungen

Größensystem

Für die Größenbestimmung der Bandage wird der Umfang des Handgelenks gemessen.

Größen Hangelenkumfang (cm)
1 14 – 15,5
2 15,5 – 17
3 17 – 18,5
4 18,5 – 20
  • Messung des Handgelenkumfangs

 

Farben und Ausführungen

Die Dynamics Plus Handgelenkbandage ist in einem edlen Carbon und dezenten Bronze für das linke und rechte Handgelenk erhältlich.

  • Stoffausschnitt Dynamics Plus Carbon von Ofa Bamberg
    Carbon
  • Stofffarbe Bronze Dynamics plus Ofa Bamberg
    Bronze

Das richtige Anlegen

Der korrekte Sitz der Dynamics Plus Handgelenkbandage ist notwendig, damit sie ihre volle Wirksamkeit entfalten kann.

Hier sehen Sie, wie Sie das Produkt richtig anlegen:

  • Ziehen Sie die Dynamics Plus Handgelenkbandage an
    Zum Anlegen der Handgelenkbandage öffnen Sie in einem ersten Schritt das elastische Band. Ziehen Sie die Bandage so über das Handgelenk, dass Hand- und Daumenöffnung abgewandt vom Körper zeigen und die Kunststoffschiene auf der Handgelenkinnenseite liegt.
  • Fixieren Sie die Dynamics Plus Handgelenkbandage am Handgelenk
    Bitte achten Sie im zweiten Schritt darauf, dass die Aussparung im Silikonpolster auf dem Knöchel Ihres Handgelenks sitzt.
  • Verschließen Sie nun den Klettverschluss der Dynamics Plus Handgelenkbandage
    Führen Sie zuletzt das elastische Band um das Handgelenk und verschließen Sie es. Bitte achten Sie darauf, dass das Produkt fest, aber nicht zu eng anliegt, um Abschnürungen zu vermeiden.

 

Gut zu wissen

  • Das erstmalige Anpassen und Anlegen des Produktes muss durch geschultes Fachpersonal erfolgen. Die Kunststoffschiene lässt sich individuell thermoplastisch anformen.
  • Tragen Sie das Produkt direkt auf der Haut. Soll es in Kombination mit anderen Produkten getragen werden, besprechen Sie dies bitte vorher mit Ihrem Arzt.
  • Während längerer Ruhezeiten (z. B. beim Schlafen) sollte das Produkt abgelegt werden.

Der richtige Umgang mit der Dynamics Plus Handgelenkbandage

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Waschen und Pflegen Ihres Hilfsmittels:

  • Bitte waschen Sie die Bandage vor dem ersten Gebrauch.
  • Entfernen Sie vor dem Waschen die Kunststoffschiene.
  • Schließen Sie alle Klettverschlüsse und waschen Sie die Bandage separat in einem Wäschesäckchen bei maximal 30° C. Verwenden Sie dazu Feinwaschmittel ohne Weichmacher (z. B. Ofa Clean Spezialwaschmittel ) und spülen Sie die Bandage gut aus. Sie kann schonend geschleudert werden, bitte wringen Sie sie aber nicht aus.
  • Bringen Sie die Bandage in Form und lassen Sie sie an der Luft trocknen. Bitte trocknen Sie die Bandage nicht im Trockner, auf der Heizung oder in direktem Sonnenlicht und bügeln Sie sie nicht.
  • Um die Qualität des Produktes zu erhalten, verwenden Sie bitte keine chemischen Reinigungsmittel, Bleichmittel, Benzin oder Weichspüler.
  • Tragen Sie im Anwendungsbereich keine fett- oder säurehaltigen Mittel, Salben oder Lotionen auf die Haut auf. Diese Substanzen können das Material angreifen.
  • Lagern Sie die Bandage trocken und geschützt vor Sonne und Hitze möglichst in der Originalverpackung.
Waschsymbole

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiternutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr darüberOK