Fuß

Dynamics Rückfußentlastungsschuh

Die vielseitige orthopädische Versorgung

 

Der Dynamics Rückfußentlastungsschuh bewirkt durch seine speziell geformte Sohle eine gezielte Druckentlastung im Fersenbereich. Dank seiner abnehmbaren Zehenkappe ist er sowohl als offener und als geschlossener Schuh tragbar. Eine rutschfeste Kreppsohle unterstützt den sicheren Gang.

 

Art.-Nr. 44 7192
Hilfsmittel-Nr. 31.03.03.5XXX

 

Händler finden

Indikationen

Der Dynamics Rückfußentlastungsschuh ist für die Behandlung folgender Indikationen geeignet:

  • nach Operationen und Verletzungen im Rückfußbereich
  • allgemeine Wunden im Fersenbereich, auch aufgrund von Diabetes mellitus

 

Kontraindikationen

In folgenden Fällen sollten Sie vor Anwendung des Produktes Ihren Arzt konsultieren:

  • Hauterkrankungen oder -verletzungen im Anwendungsbereich, insbesondere bei Entzündungszeichen wie Rötungen, Erwärmungen oder Schwellungen
  • Empfindungs- und Durchblutungsstörungen im Anwendungsbereich
  • Lymphabflussstörungen sowie nicht eindeutige Schwellungen

Größensystem

Für die Größenbestimmung des Dynamics Rückfußentlastungsschuhs richten Sie sich bitte nach der Schuhgröße.

Größen Schuhgröße
S 36 – 38
M 39 – 41
L 42 – 44
XL 45 – 47

 

 

Farben und Ausführungen

Der Dynamics Rückfußentlastungsschuh ist universell sowohl für den linken als auch rechten Fuß einsetzbar und verfügbar stückweise in der Farbe Schwarz.

  • schwarz

Das richtige Anlegen

Der korrekte Sitz des Dynamics Rückfußentlastungsschuhs ist notwendig, damit er seine volle Wirksamkeit entfalten kann.

Hier sehen Sie, wie Sie das Produkt richtig anlegen:

  • Zum Anziehen des Schuhs öffnen Sie bitte in einem ersten Schritt alle Klettverschlüsse und entfernen die Zehenkappe, indem Sie auch die Klettverschlüsse am Rand des Schuhs lösen. Steigen Sie in den Schuh und verschließen den Klettverschluss über den Zehen.
  • Falls gewünscht können Sie nun in einem zweiten Schritt die Zehenkappe wieder am Rand des Schuhs mit dem Klettverschluss fixieren.
  • Schließen Sie in einem letzten Schritt das Klettband über den Spann. Gehen Sie dabei so vor, dass die Zunge der Zehenkappe darunter liegt. Danach verschließen Sie das Klettband am Knöchel, indem Sie es durch die vorgesehene Öse ziehen und fixieren. Bitte achten Sie darauf, dass das Produkt fest, aber nicht zu eng anliegt, um Abschnürungen zu vermeiden.

Gut zu wissen

  • Das erstmalige Anpassen und Anlegen des Produktes muss durch geschultes Fachpersonal erfolgen.
  • Tragen Sie das Produkt nicht direkt auf verletzter Haut. Bei Patienten mit einer Polyneuropathie (Nervenerkrankung) in den Füßen ist eine tägliche Verbandkontrolle zu empfehlen.
  • Fahren Sie mit angelegtem Schuh nicht selbst Auto oder ein anderes Fahrzeug.

Der richtige Umgang mit dem Dynamics Rückfußentlastungsschuh

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Waschen und Pflegen Ihres Hilfsmittels:

  • Waschen Sie den Rückfußentlastungsschuh bei maximal 30° C von Hand.
  • Verwenden Sie dazu Feinwaschmittel ohne Weichmacher (z. B. Ofa Clean Spezialwaschmittel ) und spülen Sie den Rückfußentlastungsschuh gut aus. Drücken Sie das Wasser vorsichtig aus, ohne den Rückfußentlastungsschuh zu wringen.
  • Bringen Sie den Rückfußentlastungsschuh in Form und lassen Sie ihn an der Luft trocknen. Bitte trocknen Sie den Rückfußentlastungsschuh nicht im Trockner, auf der Heizung oder in direktem Sonnenlicht und bügeln sie ihn nicht.
  • Um die Qualität des Schuhs zu erhalten, verwenden Sie bitte keine chemischen Reinigungsmittel, Bleichmittel, Benzin oder Weichspüler.
  • Tragen Sie im Anwendungsbereich keine fett- oder säurehaltigen Mittel, Salben oder Lotionen auf die Haut auf. Diese Substanzen können das Material angreifen.
Waschsymbole

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiternutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr darüberOK