Zurück

Leichtfüßig durch den Sommer

Leichtfüßig durch den Sommer mit medizinischen Kompressionsstrümpfen von Ofa Bamberg.Leichtfüßig durch den Sommer – mit Kompressionsstrümpfen von Ofa Bamberg.

Die medizinischen Kompressionsstrümpfe von Ofa Bamberg lindern eine Vielzahl von Beschwerden wie zum Beispiel das postthrombotische Syndrom. Darüber hinaus sorgen sie, ebenso wie die Reise- und Vitalstrümpfe, für ein unbeschwertes Tragegefühl und leichte Beine. Seit der Firmengründung im Jahr 1928 hat der bayerische Hilfsmittelhersteller einen klaren Anspruch an seine Produkte: maximaler Komfort und gutes Aussehen bei hoher medizinischer Wirksamkeit. Neben medizinischen Kompressionsstrümpfen, Bandagen und Orthesen bietet das Unternehmen auch ein umfangreiches Sortiment vorbeugender Gesundheitsprodukte, darunter nicht nur Vital- und Reisestrümpfe, sondern auch spezielle Strümpfe für Sportler und Diabetiker.

Medizinische Wirksamkeit
Als medizinisches Hilfsmittel werden Kompressionsstrümpfe, im Volksmund auch Stützstrümpfe genannt, zur Behandlung von Venen- und Ödemerkrankungen eingesetzt. Darüber hinaus dienen Kompressionsstrümpfe auch zur Prävention, um beispielsweise Krampfadern oder Besenreisern vorzubeugen. Sie unterliegen strengen Bestimmungen hinsichtlich Wirksamkeit, Hautverträglichkeit etc. und werden vom Arzt verordnet, wenn eine Erkrankung der Venen und/oder der Lymphgefäße vorliegt. Medizinische Kompressionsstrümpfe verfügen deshalb über geprüfte Druckwerte und einen dosierten Druckabfall. Das bedeutet: der Druck eines Kompressionsstrumpfes ist an der Fessel am stärksten und nimmt nach oben hin ab. So wird der Rücktransport des Blutes vom Bein zum Herzen sowie der Abtransport der Lymphflüssigkeit verbessert. Damit sie ihrer Funktion gerecht werden können, müssen die Strümpfe optimal sitzen. Aus diesem Grund werden Umfangs- und Längenmaße der Beine im medizinischen Fachhandel ermittelt.

Bei regelmäßiger Verwendung beträgt die Lebensdauer der Kompressionsstrümpfe sechs Monate, da sie dann aufgrund des täglichen Tragens und Waschens an Druck und somit an medizinischer Wirksamkeit verlieren. Die hohe Qualität medizinischer Kompressionsprodukte wird durch verschiedene Zertifizierungen kontrolliert und gewährleistet. Die wichtigste ist das RAL-Gütezeichen. Es garantiert unter anderem die medizinische Wirksamkeit sowie die Sicherheit der Produkte. Für den ständigen Erhalt der Gütezeichen-Kennzeichnung sind regelmäßige Prüfungen hinsichtlich Produktqualität und medizinischen Anforderungen notwendig.

Qualität für jeden Anspruch
Medizinische Kompressionsstrümpfe sind nicht nur in verschiedenen Ausführungen und Kompressionsklassen erhältlich, sondern darüber hinaus in unterschiedlichen Materialzusammensetzungen. Im medizinischen Fachhandel findet jeder Patient die passende Versorgung.

Für modebewusste Frauen, die ihre Beine trotz Venenerkrankung nicht unter langer Kleidung verstecken möchten, gibt es Kompressionsstrümpfe auch in angesagten Farben. Bei Ofa Bamberg ist das die elegante Linie „Memory“. Durch ihren hohen Mikrofaseranteil sind diese Strümpfe besonders fein und leicht. Bei zehn regulären Farben und vier wechselnden Modefarben findet jede Frau das passende zu ihrem Stil.

Venenpatienten leiden häufig unter trockener Haut oder Juckreiz. Deshalb ist Hautpflege für sie besonders wichtig. In der ebenfalls eleganten Kompressionsstrumpflinie „Memory Aloe Vera“ ist ein spezielles Garn verarbeitet, das eine besondere Wirkstoffkombination aus Aloe Vera und Vitamin E enthält. Sie versorgt die Haut bei jedem Tragen mit natürlicher Feuchtigkeit und vermittelt dabei ein angenehm weiches Gefühl auf der Haut.

Auch Lymphpatienten, die Kompressionsstrümpfe in Flachstrickqualität tragen, zeigen heutzutage gerne Bein. Sie können auf Lastofa Forte zurückgreifen, die mit einer eleganten Schmucknaht erhältlich sind. Sie verleiht dem Bein eine schlanke Optik und setzt es modisch in Szene.

Bei langem Stehen oder Sitzen
Vital- und Reisestrümpfe sind nicht mit medizinischen Kompressionsstrümpfen zu verwechseln. Sie weisen eine andere Materialzusammensetzung auf und üben einen geringeren Druck aus. Daher eignen sie sich ausschließlich für Venengesunde – zur gezielten Vorbeugung gegen schwere, müde Beine bei langem Stehen oder Sitzen, zum Beispiel am Arbeitsplatz. Auch für lange Reisen mit dem Auto, Zug oder Flugzeug sind Reise- und Vitalstrümpfe die richtige Wahl. Sie wirken einer Reisethrombose entgegen, die unter anderem aufgrund von Bewegungsmangel entstehen kann. Mit Gilofa bietet Ofa Bamberg ein breites Sortiment an modernen Reise- und Vitalstrümpfen für Männer und Frauen, die ihren Beinen etwas Gutes tun möchten. Gilofa 2000 sind seit vielen Jahren die erste Wahl bei schweren Beinen nach langem Stehen oder Sitzen. Gilofa Fine und Style werden mit ihrer Feinstrumpfoptik von Frauen bevorzugt, während Männer auf die sportlich-eleganten Strümpfe von Travel setzen.