Geschäftsbereiche

Unsere Vielfalt ist unsere Stärke

Ofa Bamberg als Hersteller medizinischer Hilfsmittel vereint seit Sommer 2014 die Geschäftsbereiche Phlebologie und Orthopädie unter einem Dach. Das Sortiment aus Bandagen, Orthesen und Kompressionsstrümpfen beinhaltet zusätzlich den Produktbereich Prophylaxe. Neben unserem beliebten Sortiment an Stütz- und Reisestrümpfen finden sich hier zusätzlich wohltuende Wärmekissen und Kompressionsstrümpfe für den Sport.

 

Auf dem Weg zu vereinten Geschäftsbereichen

Hinter der heutigen Dachmarke Ofa Bamberg verbirgt sich eine dynamische Geschichte. Die bis 2014 geteilten Geschäftsbereiche Orthopädie und Phlebologie treten heute gestärkt gemeinsam auf. So ist zum Beispiel Ofa Bambergs über 85-jährige Kompetenz in medizinischer Kompression in die Entwicklung unserer neuen Bandagenlinie „Dynamics Plus“ eingeflossen. Parallel zu deren Einführung hat sich der Geschäftsbereich Orthopädie im Juli 2014 als Teil von Ofa Bamberg komplett neu aufgestellt.

 

Innovation trifft Tradition

Um langfristig am Markt zu bestehen, liegt ein Schwerpunkt des Unternehmens auf der Produktentwicklung. Freude am Handwerk gepaart mit kreativem Know-how sind Bausteine des wirtschaftlichen Erfolges. Anfang der 1990er Jahre beispielsweise ist Ofa Bamberg nicht nur der erste Hersteller, der einen Kompressionsstrumpf für Herren vorstellt, sondern auch einen medizinisch wirksamen Strumpf mit Mikrofaser anbietet. Weitere modische Accessoires wie ein Spitzenhaftband und eine umfangreiche Farbpalette setzen Trends in der Branche.

 

Ofa_Produktbereiche.jpg

 

Ofa Bamberg setzt auf „Made in Germany“

Durch innovative Entwicklungen setzt Ofa weitere Maßstäbe. Derzeit ist der feuchtespendende Kompressionsstrumpf „Memory Aloe Vera“ mit im Garn integrierter Aloe Vera einzigartig am Markt. Ofa Bamberg steht für modernste Technologien, verbunden mit mehr als 80 Jahren Erfahrung in medizinischer Kompression. Dieses langjährige Know-How ist ebenso in die Entwicklung der neuen Bandagenlinie „Dynamics Plus“ eingeflossen, die durch ihr Plus an Design und Funktion überzeugt – so entlasten beispielsweise patentierte Arthroflex-Komfortzonen die empfindliche Gelenkbeuge. Dabei kommt nicht nur die Entwicklung aus Bamberg. Wir sind besonders stolz darauf, dass unsere Produkte nahezu ausschließlich „made in Germany“ sind.

 

Alter aller Ofa-Mitarbeiter     

Prozentsatz aller Ofa-Mitarbeiter

206
258,5
3012,4
358,8
407,4
4510,6
5015,1
5515,7
6011,4
653,6
700,4
800,1

 

Jahre der BetriebszugehörigkeitProzentsatz aller Ofa-Mitarbeiter
< 111
ab 542,3
ab 1017,5
ab 156,7
ab 206,8
ab 258,5
ab 304,9
ab 351,2
ab 400,7
ab 450,4

 

Zahlen und Fakten

  • Mitarbeiter: ca. 600.
  • Zugehörigkeit: ca. 30 % der Mitarbeiter länger als 10 Jahre.
  • Export: in mehr als 40 Länder.
  • „Generation Ofa“ – das Altersspektrum ist, nach Altersgruppen betrachtet, prozentual nahezu gleichmäßig verteilt.
  • Die Ofa-Ausbildung reicht vom Handwerk bis zum betriebsbegleitenden Studiengang.
  • Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird bei Ofa seit Jahren unterstützt.
  • Ofa hat seit 20 Jahren seine Geschäftsergebnisse ununterbrochen steigern können.
  • Gewinne wurden größtenteils in Produktinnovationen, neue Mitarbeiter und Arbeitsplätze investiert.
Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiternutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr darüberOK