Zurück

Selbstmanagement im Fokus

Mit der #LoveYourself-Challenge schenkt Ofa Bamberg dem Selbstmanagement in der Ödemtherapie noch mehr Aufmerksamkeit

Als fünfte Säule der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) wurde dem Selbstmanagement ein hoher Stellenwert zugesprochen. Um Patienten hierbei zu unterstützen, ruft Ofa Bamberg nun die #LoveYourself-Challenge aus. Denn nach Auffassung des Hilfsmittelherstellers ist die Liebe und Akzeptanz des eigenen Ichs die treibende Kraft, um Manager seiner eigenen Krankheit zu werden.

Lip- und Lymphödem-Patienten haben meist einen sehr langen Leidensweg, bis eine Diagnose gestellt und die richtige Therapie angewendet wird. Neben der manuellen Lymphdrainage gehören Bandagierung und medizinische Kompressionsstrümpfe , Hautpflege , Bewegung und Selbstmanagement zu den Bausteinen der KPE. Das Einhalten dieser fünf Bausteine ist die Voraussetzung, um ein nahezu unbeschwertes Leben trotz chronischer Krankheit führen zu können. Um sich jedoch aktiv mit seiner Krankheit und den Therapiemöglichkeiten auseinanderzusetzen, braucht es in vielen Fällen eine antreibende Kraft: Für Ofa Bamberg ist das die Selbstliebe und Wertschätzung des eigenen Körpers.

Kleine Aufgaben für zuhause
Deshalb steht im September alles unter dem Zeichen #LoveYourself. Mit Postkarten, die über den Sanitätsfachhandel verteilt werden, Experten-Videos und Social Media Posts, Newsletter sowie jede Menge Infos auf der Website will Ofa Bamberg den Betroffenen zur Seite stehen. Jede Woche gibt es eine kleine Challenge, die die Betroffenen von zuhause absolvieren können. „Die Idee der Kampagne ist es, die Selbstliebe jedes Einzelnen zu steigern, da sie in unseren Augen der treibende Motor der gesamten KPE ist. Nur wer sich selbst wertschätzt und liebt, ist motiviert, sich dauerhaft um sich selbst zu kümmern“, beschreibt Carola Essig, Marketingleiterin bei Ofa Bamberg, die Intension der Kampagne.

Um der Selbstliebe und damit auch dem Selbstmanagement besondere Aufmerksamkeit zu schenken, hat der Kompressionsspezialist zudem einen kleinen Therapiebegleiter entwickelt. Ab sofort ist die flachgestrickte medizinische Kompressionsqualität Lastofa Forte mit einem kleinen, eingestrickten Herz erhältlich. In erster Linie nur für die Betroffenen gedacht, soll es daran erinnern, dass sie und ihre Bedürfnisse wichtig sind und es jederzeit auf sie selbst ankommt: bei Ernährung und Physiotherapie, der Krankenkasse und Ärzten – immer.