Zurück

Ofa Bamberg zum Innovations-Champion gekürt

Der Hilfsmittelhersteller erhält renommiertes TOP 100 Siegel

Altes loslassen und Neues wagen: Ein Motto, das Ofa Bamberg in den vergangenen Jahren zielstrebig verfolgt und dafür jetzt belohnt wurde. Bei der 27. Runde des Innovationswettbewerbs TOP 100 überzeugte das Innovationsmanagement des Unternehmens für medizinische Hilfsmittel.

Ein Kompressionsstrumpf aus nachhaltigen Materialien oder ein Prophylaxe-Produkt mit pflegenden Extrakten – nur zwei der vielen Innovationen aus dem Hause Ofa Bamberg. Das Unternehmen setzt bereits seit Jahren auf solche zukunftsgerichteten Ideen und wird in diesem Jahr dafür belohnt. Seit 1993 vergibt das Medienunternehmen compamedia GmbH das TOP 100-Siegel an mittelständische Unternehmen, die sich durch besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge auszeichnen. Ab dem 19. Juni 2020 zählt der Hilfsmittelhersteller aus Bamberg ebenfalls dazu. Dank eines systematischen Innovationsmanagements gelingt es Ofa Bamberg stets, Trends frühzeitig zu erkennen. Verantwortlich dafür sind zwei Innovationskreise, die aus der Geschäftsführung, der technischen Leitung und den Spezialisten diverser Bereiche bestehen.

Geschäftsführer Rainer Kliewe freut sich sehr über die Auszeichnung und ist dankbar für die Mitarbeit aller Kolleginnen und Kollegen: „Über die TOP 100 Auszeichnung und die damit verbundene Anerkennung freuen wir uns sehr. Die Bestätigung für unser Innovationsmanagement war Motivation für uns, sich dem Wettbewerb zu stellen und ist Grundlage für viele weitere innovative Lösungen für unsere Kunden. Ich bin extrem stolz auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das jeden Tag auf’s Neue möglich machen.“ Es sind aktuell vor allem zwei Produkte mit innovativen Materialzusammensetzungen, die hervorgehoben werden und die Ofa Bamberg im Kompressionsstrumpfmarkt besonders machen.

Innovation trifft auf Nachhaltigkeit.

Lastofa Verde ist der erste nachhaltige Kompressionsstrumpf, der zum Großteil aus einem nachwachsenden Rohstoff hergestellt wurde. Lastofa Verde besteht zu 54 % aus natürlichem Rizinus. Das Besondere an der Pflanze: Sie wächst in Regionen, wo sonst wenig angebaut werden kann, sie braucht nur wenig Wasser und wird nicht als Nahrungsmittel benötigt. Ein weiterer nachhaltiger Aspekt ist, dass bei der Herstellung der Faser Wasser gespart wird.

Vorsorgen und Wohlfühlen

Das zweite innovative Produkt ist aus dem Bereich der Prophylaxe: Gilofa. Die kompressiven Vital- und Reisestrümpfe sind bereits seit über 50 Jahren Bestandteil des Sortiments und begeistern eben solange Trägerinnen und Träger. Ein Highlightprodukt hierbei ist Gilofa Fine. Der Stützstrumpf in Feinstrumpf-Optik überzeugt nicht nur durch die medizinische Wirksamkeit und das moderne Aussehen, sondern ebenfalls durch den hohen Pflegeeffekt: Das Garn enthält eingearbeitete Nanokapseln, die Rosen- und Mandelöl abgeben. So wird die Haut gepflegt und gleichzeitig die Venen unterstützt.

 


Pressemitteilung zum Download

Icon Ofa Bamberg erhält TOP 100 Trophäe (94,5 KB)