Zurück

Geschichten, die das Leben schreibt

Der Patientenratgeber Lymph- und Lipödem von Ofa Bamberg will Betroffenen Mut machen.

Der Alltag mit Lipödem – für viele Betroffene eine Herausforderung.Der Alltag mit Lipödem – für viele Betroffene eine Herausforderung.

Die Diagnose Lymph- oder Lipödem ist für viele Menschen ein Einschnitt im Leben. Um ihnen Informationen und Tipps an die Hand zu geben, stellt Ofa Bamberg die Broschüre „Starker Halt für ein bewegtes Leben“ zur Verfügung. Darin geben zwei Patientinnen mit Lipo-Lymphödem Einblicke in ihren Alltag und zeigen, wie sie aus der Diagnose heraus neue Kraft gewinnen konnten.

Geschwollene Gliedmaßen, schmerzende Beine, stetige Gewichtszunahme – all diese Symptome stellten die Patientinnen Sandra und Linda, die ihre Geschichte im Ofa-Ratgeber schildern, bei sich fest. Dass sie an einer chronischen Erkrankung leiden, war ihnen lange Zeit nicht bewusst. Den beiden Frauen erging es wie vielen anderen Menschen in Deutschland, die unter einer Ödemerkrankung leiden und davon nicht einmal wissen. Das liegt zum Teil daran, dass sich noch keine Symptome gezeigt haben oder vorhandene Anzeichen nicht als Erkrankung gewertet werden. Aber auch mangelndes Wissen und fehlende Aufklärung sind Gründe, warum so viele Menschen noch keine Diagnose erhalten haben.

Selbstbewusst statt introvertiert
Mit der Diagnose kam der Schock und mit ihm tausend Fragen –nach dem Warum, dem Wie und vor allem die Frage: „Und jetzt?“ Linda suchte sich Rat bei einer Physiotherapeutin und Fachleuten im Sanitätshaus. Sie lernte bald den Krankheitsverlauf kennen, informierte sich über die Therapiemöglichkeiten und stellte fest, dass sie trotz der Erkrankung ihr Leben weiterhin genießen kann. Das verdankt sie auch den flachgestrickten medizinischen Kompressionsstrümpfen, die sie täglich trägt. „Kompressionsstrümpfe sind für mich auch ein modisches Statement“, sagt sie selbstbewusst und fügt hinzu: „Letztlich hat mein Mut gesiegt.“ Ihre Beine zeigt sie gerne auch in Kleidern oder Röcken.

Persönlich und informativ
Der Patientenratgeber von Ofa Bamberg erklärt auf 52 Seiten, wie und warum sich Ödeme bilden, zeigt verschiedene Krankheitsbilder sowie deren Verlauf und stellt Therapiemöglichkeiten, z. B. mit flachgestrickten medizinischen Kompressionsstrümpfen, vor. Durch die Geschichten zweier betroffener Frauen werden Lösungen gezeigt, die Patienten Mut machen und Anreiz sein sollen, sich mit ihrer Erkrankung auseinanderzusetzen.
Als Auslage in Sanitätshäusern oder Apotheken können Betroffene die kostenlose Broschüre mitnehmen und sich in Ruhe über die Krankheitsbilder Lip- und Lymphödem informieren.

„Seit ich mich entschieden habe, mit dem Ödem offensiv umzugehen, kann ich es besser akzeptieren“, erzählt Linda, die mit 26 Jahren die Diagnose Lipo-Lymphödem in den Beinen erhielt. Nicht nur mehr Akzeptanz für den eigenen Körper hat Linda aus der Diagnose gewonnen, sondern auch den Mut, ihre Träume in die Tat umzusetzen. Erst kürzlich hat sie ein eigenes Buch geschrieben und veröffentlicht: „Man hat nur ein Leben und nicht ewig Zeit – es gibt immer einen Weg!“

 

Hier finden Sie die Pressemitteilung und Bildmaterial zum Herunterladen:

Icon Pressemitteilung Patientenratgeber Lymph- und Lipödem (100,1 KB)

Icon Titelbild Patientenratgeber Lypmh- und Lipödem (206,3 KB)